Photovoltaik Finanzierung

Die Finanzierung einer Photovoltaik-Solaranlage stellt für den Hauseigentümer kein Problem dar. Wir arrangieren eine 100%tige Fremdfinanzierung der kompletten Anlage zu erstklassigen Konditionen.

Finanzierung Fremdkapital-Eigenkapital

Die Finanzierung der Photovoltaikanlage erfolgt entsprechend der individuellen Situation des Bauherrn durch Eigenkapital, Fremdkapital oder einem Finanzierungsmix. Durch Kredite der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) kann die Anlage ohne Probleme auch zu 100% fremdfinanziert werden. KfW-Kredite bedürfen zur Durchleitung des Darlehens allerdings einer Hausbank.

Auf Wunsch kann die Finanzierung auch vollständig über die Hausbank des Bauherrn erfolgen. Viele Banken haben die Chancen der Photovoltaik-Finanzierung erkannt und zeigen sich sehr kooperativ.

Kosten und Sicherheiten einer Finanzierung

Die Kosten der Photovoltaik-Finanzierung werden primär von den jeweils gültigen Zinssätzen der finanzierenden Bank bestimmt und hängen, wie bei jeder anderen Finanzierung auch, von der jeweiligen Bonität des Antragstellers ab.

KfW-Fördermittel

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) bietet für die Finanzierung zinsgünstige Darlehen mit Laufzeiten von bis zu 20 Jahren und maximal 3 tilgungsfreien Anlaufjahren. Die Finanzierung kann ganz nach Ihren Wünschen und der Bereitschaft der Bank mit oder ohne Eigenkapital erfolgen und wird zu 100% ausgekehrt.

Einspeisevergütung

Die sogenannte eigentliche Finanzierung der Photovoltaikanlage erfolgt durch die Einspeisevergütung des lokalen Stromnetzbetreibers (EVU). Dieser ist durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gezwungen je eingespeister Kilowattstunde für das Jahr der Inbetriebnahme und die nachfolgenden 20 Jahre eine festgelegte Vergütung zu zahlen.